Das Evangelische Augustinerkloster zu Erfurt lädt am 28. März 2019 nach Erfurt zum Augustinerdiskurs ein. Themenschwerpunkt ist unter dem Gesichtspunkt Global denken, Lokal handeln die Frage „Was kann ich konkret für Nachhaltigkeit tun?“.

Die Vereinten Nationen haben 17 Nachhaltigkeitsziele verabschiedet, mit denen bis 2030 eine gerechtere Welt geschaffen werden soll. Doch nur wenn tatsächlich gehandelt wird, sind Veränderungen realistisch.

Dr. Michael Kopatz, Projektleiter am Wuppertal Institut und Autor des Buchs „.koroutine“, wird mit einem Impulsvortrag in das Thema einführen. Danach erfolgt eine Podiumsdiskussion bei der Heiko Rittweger als Nachhaltigkeits-Experte dabei ist. Weitere Experten bei der Podiumsdiskussion sind:
– Dr. Michael Kopatz, Projektleiter am Wuppertal Institut,
– Anett Kulka-Panek, Vorstand der LandMarkt Erfurt eG,
– Uwe Flurschütz, Wohnopia e.V. Erfurt.

Ort: Evangelisches Augustinerkloster zu Erfurt, Augustinerstraße 10, 99084 Erfurt

Zeit: Donnerstag, 28. März 2019, 19.00 Uhr

Veranstalter: Ev. Akademie Thüringen, Ev. Augustinerkloster zu Erfurt, Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

▸ Link zur Veranstaltung
▸ Flyer zur Veranstaltung

Call Now Button