Der Erfolg unserer Kunden ist uns wichtig.

Wir unterstützen unsere Kunden mit ihrem Erfolg selbst zum Preisträger zu werden – entweder mit richtungsweisenden Konzepten oder wirkungsvoller Wettbewerbs-PR.

Logo B.A.U.M.-Umweltpreis 2018 Großunternehmen

Würth-Gruppe

Nachhaltigkeitsmanagement im operativen Geschäft: Auszeichnung von Bettina Würth mit dem B.A.U.M.-Umweltpreis 2018

Der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M) ist heute mit mehr als 500 Mitgliedern europaweit das größte Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften. Mit dem B.A.U.M.-Umweltpreis zeichnet die Organisation engagierte Einzelpersonen aus verschiedenen Wirtschaftsbereichen aus, die das Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement als Macher verantworten und operativ umsetzen. Auf Vorschlag von RITTWEGER und TEAM als aktives Mitglied des Arbeitskreises wurde der renommierte B.A.U.M.-Umweltpreis 2018 in der Kategorie Großunternehmen an Bettina Würth, Beiratsvorsitzende der Würth-Gruppe, vergeben. Die Jury würdigt damit, dass der Konzern – mit Adolf Würth GmbH & Co. KG als Muttergesellschaft an der Spitze – Nachhaltigkeit im täglichen Geschäft erzielt. Schirmherrin der B.A.U.M.-Jahrestagung und Preisverleihung 2018 war die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Svenja Schulze.

Hintergrund:
Die Adolf Würth GmbH & Co. KG setzt gerade im Bereich Produktqualität, Materialinnovationen und Ressourceneffizienz und Digitalisierung im Bau mithilfe von Building Information Modeling (BIM), aber auch in den Bereichen Mitarbeiterwertschätzung und gesellschaftliches Engagement (Bildung, Wissenschaft, Sport, Kunst und Kultur) nachhaltige Maßstäbe. Besonders Innovationen wie das Cradle to Cradle®-zertifizierte VARIFIX® Montageschienensystem, dessen Cradle to Cradle®-Produktkonzept RITTWEGER und TEAM entwickelte, stechen dabei hervor. RITTWEGER und TEAM erarbeitete außerdem 2018 den ersten Nachhaltigkeitsbericht der Adolf Würth GmbH & Co. KG, in dem erstmalig alle relevanten Nachhaltigkeitsthemen des Familienunternehmens zusammengefasst wurden.

VARIFIX Schnellmontagesystem der Adolf Würth GmbH
Logo des German Awards for Excellence 2018, Gewinner Adolf Würth GmbH & Co. KG

Adolf Würth GmbH & Co. KG

Gewinner des German Awards for Excellence 2018 in der Kategorie „Sustainability Innovation“

2017 wurde das VARIFIX® Montageschienensystem der Adolf Würth GmbH & Co. KG erstmalig Cradle to Cradle®-zertifiziert. RITTWEGER und TEAM entwickelte das zugrundeliegende Cradle to Cradle®-Produktkonzept und die weiterführende Kommunikationsstrategie, welche schließlich zur Auszeichnung mit dem German Awards for Excellence 2018 führten. Würth ist damit eines von acht Unternehmen, die im Rahmen der Nachhaltigkeitskonferenz der DQS (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltigkeit) aus insgesamt 132 Bewerbungen 2018 prämiert wurden. „Sustainability Innovation“ ist eine der heißumkämpften Kategorien des Wettbewerbs. Die Jury begründete ihre Entscheidung für die Vergabe des 2018er Preises in dieser Kategorie mit dem durchdachten Cradle to Cradle®-Produktkonzept für das VARIFIX®-System und dessen weltweiter Anwendbarkeit für den Einstieg ins Zeitalter des ökoeffektiven Bauens.

VARIFIX Schnellmontagesystem der Adolf Würth GmbH
Logo Green Product Award Winner 2017

Adolf Würth GmbH & Co. KG

Gewinner Internationaler Green Product Award 2017 Professionals in der Kategorie Architektur

RITTWEGER und TEAM entwickelte für die Adolf Würth GmbH & Co. KG anhand des VARIFIX® Montageschienenprogramms das erste Cradle to Cradle®-Produktkonzept des Unternehmens. Auf Grundlage dieses Konzeptes wurde das Produkt 2017 erstmalig Cradle to Cradle®-zertifiziert. Als Agentur erarbeiteten wir eine weiterführende Kommunikationsstrategie, die das Thema „Cradle to Cradle® in der Bauindustrie“ und bei Würth zielgruppengerecht aufbereitete. Mit dem Green Product Award in der Kategorie Architektur konnte dabei der innovative Konzeptansatz noch einmal durch eine hochkarätige und unabhängige Jury unterstrichen und entsprechende Aufmerksamkeit in der Branche für das Produkt generiert werden.

VARIFIX Schnellmontagesystem der Adolf Würth GmbH
Logo Grand Prix der Tagungshotellerie 2018 Platz 1 Kategorie A

Hotel Schwarzwald Panorama

1. Platz beim GrandPrix der Tagungs-Hotellerie 2018/2019 in der Kategorie A

Das Hotel „SCHWARZWALD PANORAMA“ in Bad Herrenalb zählt zu einem der führenden Tagungshotels in Deutschland. Die von uns entwickelte Ausrichtung auf klimaneutrales und nachhaltiges Tagen ermöglicht eine deutliche Differenzierung zum Wettbewerb und erzeugt einen hohen Sympathiewert bei Tagungsentscheidern, Seminarleitern, Trainer und Personalentwicklern. So landet das für seine Qualität bereits mehrfach ausgezeichnete Hotel Jahr für Jahr auf den vorderen Plätzen unter den Top Tagungshotels.

Auszeichnung Schwarzwald Panorama mit dem 1. Platz Kategorie A beim Grand Prix der Tagungshotellerie 2018-2019
Logo Preisträger REHA Zukunftspreis 2016

Asklepios Klinik Triberg

Auszeichnung mit dem REHA Zukunftspreis 2016 des IQMG

RITTWEGER und TEAM hat gemeinsam mit Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Widmann, Chefarzt der Asklepios Klinik Triberg, das erste digitale Reha-Nachsorgekonzept entwickelt. Durch dieses Konzept ist es Privatpatienten möglich, ihre Reha zuhause weiterzuführen. Der innovative Ansatz „Digital Health“ überzeugte die Jury des Reha-Zukunftspreises 2016, schließlich zur Vergabe des 2. Platzes. Das IQMG (Institut für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen) fördert mit der jährlichen Auszeichnung innovative Best-Practice-Beispiele in der Rehabilitation.

Smartphone mit App der Aklepios Klinik Triberg - Erste ontologische Reha-Klinik weltweit mit eigenem digitalem Nachsorgekonzept
Schriftlogo Deutschlands wertvollste Unternehmen

Stadtwerke Göttingen AG

4. Platz Deutschlands Wertvollste Unternehmen 2018 in der Kategorie Dienstleistungen

Für die Stadtwerke Göttingen hat RITTWEGER und TEAM die Nachhaltigkeitsberichte 2013/2014 und 2015/2016 erarbeitet, die wir nach dem internationalen GRI-Standard für die Nachhaltigkeitsreportings aufbauten. Im Rahmen der von Focus Money initiierten Studie „Deutschland wertvollste Unternehmen 2018“ konnten die Stadtwerke Göttingen durch die redaktionelle Qualität des Berichts, die hohe fachliche Tiefe und Strukturierung nach GRI schließlich mit 94,4 Punkten Platz 4 in der Kategorie Dienstleister erreichen. Für die Studie wurden die Nachhaltigkeitsberichte von 652 Unternehmen deutschlandweit, darunter auch große Dienstleister wie Deutsche Post, Telekom, Lufthansa, unter die Lupe genommen und auf Basis der GRI-Indikatoren, der ökologisch, ökonomisch und sozial umgesetzten und berichteten Verantwortung ausgewertet.

Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016 der Stadtwerke Göttingen und Bericht über Deutschland wertvollste Unternehmen

Zusammenkommen ist der Anfang – zusammenarbeiten der Erfolg.

Ihre Nachricht an uns.

Einwilligung zur Datenspeicherung und Datenverarbeitung

10 + 7 =

Weitere Informationen zur Datenspeicherung und Datennutzung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.