Die Diskussion zu den ständig steigenden Abfallmengen, die Endlichkeit der Ressourcen und der Beitrag, den jeder von uns leisten kann, um das Abfallaufkommen zu senken, waren für die IHK Südthüringen Anlass, einen „Workshop Kreislaufwirtschaft“ zu initiieren.
In einem Kreis von Experten und Multiplikatoren, wie z.B. Dr. Peter Traut, wird Wissen zu den Themen Cradle-to-Cradle, Circular Economy und Zero Waste ausgetauscht. Praxisnah soll im Workshop zusammengetragen werden, welche Produkte bzw. Verpackungen in der Region hergestellt werden, die möglichst wenig Abfall verursachen, recycelbar sind oder bei denen Recyclingmaterial eingesetzt wird. Außerdem können sich (Süd)thüringer Unternehmer vom Hersteller bis zum Entsorger kennenlernen und vernetzen, mögliche Marktlücken identifizieren, Hindernisse bei der Reduktion des Abfallaufkommens diskutieren sowie innovative Ideen, z. B. für ein mögliches Modellprojekt zusammentragen.
Als Cradle-to-Cradle-Experte moderiert Heiko Rittweger den Workshop.

Ort: RITTWEGER und TEAM Werbeagentur GmbH, Schleusinger Straße 33, 98527 Suhl
Zeit: Mittwoch, den 24. Juli 2019, 14-16 Uhr
Veranstalter: Industrie- und Handelskammer Südthüringen
▸ Link zur Veranstaltung

Call Now Button